1. Home
  2. Docs
  3. demandPlus+
  4. Planungskalibrierung
  5. Planungskalibrierung erstellen

Planungskalibrierung erstellen

Um eine neue Planungskalibrierung zu erstellen, wählen Sie in der Liste der Planungskalibrierungen die Aktion “Neu”.

Anschließend öffnet sich ein neues Fenster mit einer leeren Planungskalibrierung. Durch Drücken der “Enter-Taste” wird aus der hinterlegten Nummernserie die nächste fortlaufende Nummer vergeben.
Unter Aktionen finden Sie den Punkt “Berechnen…”.


Unter Berücksichtigung der angegeben Filter und der Verbrauchsperiode, wird die Planungskalibrierung mit Artikeln befüllt. Es muss sowohl ein Startdatum, als auch ein Enddatum für den Verbrauchszeitraum gesetzt sein.
Mithilfe der Verbrauchsperiode können Sie auf einfache Weise für ein beliebiges Startdatum das passende Enddatum berechnen lassen. Sollte das Startdatum nicht gefüllt sein, wird vom Enddatum zurückgerechnet.
Als Standardfilter bietet sich Wiederbeschaffungsverfahren = Feste Bestellmenge & Beschaffungsmethode = Einkauf an, da aktuell nur diese Parameter unterstützt werden.


Sollten bereits Zeilen in der Planungskalibrierung vorhanden sein, erscheint eine Abfrage:


Sollten Sie diese Abfrage verneinen, öffnet sich ein neues Fenster. Damit haben Sie die Möglichkeit die zu berechnenden Artikel der Planungskalibrierung anzuhängen.


Sollten Sie diese Abfrage ebenfalls verneinen, wird die Verarbeitung unterbrochen.


Nach dem Berechnen der Planungskalibrierungswerte können diese angepasst werden.

Ist in der “demandPlus+-Einrichtung” der Haken “Neue Planungskalibrierungswerte befüllen” gesetzt, werden die berechneten Werte automatisch als neue Werte eingetragen.